Bis auf weiteres kann die Dauner Tafel keine neuen Kunden mehr aufnehmen. До дальнейшего уведомления Dauner Tafel больше не может принимать новых клиентов Until further notice, the Dauner Tafel can no longer accept any new customers.
Bis auf weiteres kann die Dauner Tafel keine neuen Kunden mehr aufnehmen. До дальнейшего уведомления Dauner Tafel больше не может принимать новых клиентов Until further notice, the Dauner Tafel can no longer accept any new customers.  

Wichtige Informationen vorab

Helfen & Spenden

Möchten Sie der Tafel mit einer Lebensmittelspende helften ?

Tafelkunde werden

Wer kann zur Tafel kommen und
was ist zu tun ?

Aktuelles

Wir helfen Flüchtligen aus der Ukraine unbürokratisch mit Lebensmitteln.
Kommen Sie bitte zur Anmeldung dienstags von 15:00-16:00 Uhr
iin unser Büro in der Bahnhofstrasse 26.

Bitte nur 1 Person je Familie zur Anmeldung kommen (räumliche Enge!).

Wegen der räumlichen Enge kann je Kundenkarte nur 1 Person in die Tafelräume zur Lebensmittelausgabe hinein. Wir bitten, dies unbedingt zu beachten.
Um unnötige Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir die Kunden,
die Ausgabezeit ihrer Gruppe gemäß Plan einzuhalten und nicht früher zu kommen.

 

Abstand halten und das Tragen von FFP2-Masken im Bereich der Dauner Tafel bleiben weiterhin bestehen !

 

 

19. April 2022

 

 

Die Dauner Tafel e.V. unterstützt derzeit 329 ukrainische Kriegsflüchtlinge mit Lebensmitteln.

 

Die Zahl ukrainischer Flüchtlinge, die sich bisher bei der Dauner Tafel angemeldet haben, hat sich innerhalb von 2 Wochen verdoppelt. Mit Stand 19. April 2022

waren es insgesamt 329 Personen - überwiegend Frauen und Kinder.
Das bedeutet, dass die Dauner Tafel derzeit im Schnitt jede Woche Lebensmittel für insgesamt 400-450 Erwachsene und Kinder ausgibt. Die dazu benötigte Menge an Lebensmittel kann nicht mehr aus den Spenden der Märkte, Discounter, Einzelhändler und Bäckereien ausreichend abgedeckt werden. Wir müssen die erforderliche Menge an Nahrungsmitteln durch Spenden aus der Bevölkerung und bedarfsorientierten Zukauf ergänzen.  
 

Hierbei ist die Dauner Tafel dringend auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit Ihrer Spende dabei helfen, Bedürftige mit Lebensmittel zu unterstützen.

 

Näheres zu Spenden siehe unten.


 

 

 

28. März 2022

Dauner Tafel e.V. unterstützt bereits 130 Flüchtlinge aus der Ukraine

mit Lebensmitteln – und bittet dafür um Unterstützung.

 
Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Wochen noch weitere Kriegsflüchtlinge hinzukommen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen.

Bitte unterstützen Sie unser Engagement mit einer Geld- oder Lebensmittelspende
für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine.

 

Eine Geldspende ist sehr willkommen, wir beschaffen dafür entsprechend benötigte Lebensmittel.

Was wird vorrangig benötigt:


Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Mehl, Öl, Kartoffeln, Obst und Gemüse, auch etwas Süßes für die Kinder, Konserven, Babynahrung und Hygieneartikel.

Lebensmittel können während der Ausgabevorbereitungszeiten abgegeben werden bei
der Dauner Tafel in der Bahnhofstrasse 26 (etwas unterhalb des ehemaligen Bahnhofs)
- mittwochs      von 10:30 – 12:00 Uhr, 14:00 – 15:30 Uhr, 17:30 – 18:30 Uhr
- donnerstags   von 08:30 – 09:30 Uhr

 

 

Spendenkonten:


Kreissparkasse Vulkaneifel,     IBAN: DE68 5865 1240 0000 3143 85
Volksbank RheinAhrEifel eG,   IBAN: DE32 5776 1591 0548 5676 00

 

Die Dauner Tafel e.V. ist als gemeinnützige Körperschaft anerkannt und berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.
Bei Bedarf einer Spendenbescheinigung bitte Name und Anschrift bei der Überweisung angeben.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Internetseite.


 

Wie ist derzeit die Situation bei der Dauner Tafel

Unter dem Motto „Lebensmittel retten statt wegwerfen“
unterstützt das Team der Dauner Tafel seit 14 Jahren finanziell benachteiligte Menschen, die ohne Hilfe ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können.
In der Woche werden Lebensmittel für rund 300 Erwachsene und Kinder ausgegeben
.

Die Arbeit der Tafeln wäre ohne zur Verfügung gestellte Lebensmittel, Geldspenden und ehrenamtliche Mitarbeit nicht möglich.
Neben Lebensmittelspenden benötigt die Tafel auch finanzielle Mittel, um die laufenden allgemeinen Kosten wie z.B. Miete und Nebenkosten, Versicherungen, Fahrzeugkosten usw. decken zu können. Personalkosten fallen nicht an.

An die Tafel abgegebenen Spenden der Händler sind überwiegend Obst und Gemüse sowie verpackte Nahrungsmittel und Backwaren, die im Geschäft nicht mehr verkauft werden können.

Seit geraumer Zeit ist leider festzustellen, dass die gespendeten Lebensmittel weniger werden – dagegen aber immer mehr Menschen Hilfe bei der Tafel suchen. Die derzeit teilweise rasant steigenden Preise und Lebenshaltungskosten sind mit ein Grund dafür.

Insgesamt führt diese Entwicklung bei der Tafel dazu, dass die knappe Verfügbarkeit an Lebensmitteln kaum bis nicht mehr ausreichend ist, genügend Nahrungsmittel an die anstehenden Bedürftigen ausgeben zu können.

 

Aktuell kommt eine große Zahl an Kriegsflüchtlingen aus der UKRAINE hinzu.

In der letzten Woche haben 130 Erwachsene und Kinder aus der Ukraine bei der Dauner Tafel um Lebensmittel gebeten; überwiegend Frauen mit ihren Kindern und ältere Menschen.
Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Wochen noch mehr Kriegsflüchtlinge hinzukommen werden.

Für die Dauner Tafel ist es eine Selbstverständlichkeit, diesen kriegsvertriebenen Menschen in ihrer Not zu helfen – aber, wir benötigen dafür auch die Unterstützung hilfsbereiter Menschen aus unserer Region.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen!


Weitere und aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Internetseite

 

Große Überraschung zum Jahresende
- eine großzügige Spende aus dem Dauner Krankenhaus für die Dauner Tafel e.V.

 

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen erreichte uns eine tolle Überraschung aus dem Krankenhaus Maria-Hilf Daun

– eine sehr großzügige Spende über 5.000€ zugunsten des wohltätigen Engagements der Dauner Tafel.

Die Spende soll dazu beitragen, bedürftige Menschen im Vulkaneifelkreis mit Lebensmitteln zu unterstützen und helfen, dass es in Not geratenen Menschen etwas besser geht.

 

Wie kam diese Spende zustande?
Ärzte und Pflegende, die bei der Impfkampagne im Impfzentrum Hillesheim tätig waren, haben einen Teil ihrer Vergütung für soziale Zwecke gespendet. Ein Teil davon ging an die Dauner Tafel.

Herr Dante Guckes, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin und sein Team aus dem OP-Bereich initiierten die Spendenaktion neben Ärzten und Pflegepersonal der Abteilung Orthopädie.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für diese großzügige Unterstützung – für einen wirklich „guten Zweck“, denn viele Menschen sind auf die Hilfe von Tafeln angewiesen.

 

 

Wir sind bestrebt, unsere Kunden auch während der Corona-Pandemie durchgehend mit Lebensmittel zu unterstützen.

Zwei Corona-Jahre aus Sicht der Dauner Tafel

Die Dauner Tafel musste sich im bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie etlichen Herausvorderungen stellen. Der Schutz vor Corona-Infektion hat in der Organisation der Ausgabevorbereitung und Durchführung der wöchentlichen Lebensmittelausgabe einen sehr hohen Stellenwert, denn fast alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gehören zur besonders gefährdenten Gruppe der "Über-65-Jährigen". Deshalb werden die Hygiene- und Organisationsmassnahmen je nach vorherrschender Infektionslage und den Vorgaben der Coronaverordnung von uns stetig angepasst.
Hier eine kurze Verlaufschronik über die vergangenen 2 Corona-Jahre:

 

Die Dauner Tafel sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für alle Bereiche


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei uns mitmachen würden

Bericht von OSIEBEN.TV über die Dauner Tafel e.V. vom 14. März 2018

Am 8. Nov 2007 startete die Dauner Tafel mit  der ersten Lebensmittelausgabe in Daun -->

Möchten Sie die Dauner Tafel e.V. als Fördermitglied unterstützen ?

Ehrenamtlicher Einsatz für den guten Zweck

Die Tafel-Idee

Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Bedürftig sind für die Tafeln alle Menschen, die nur über wenig Geld im Monat verfügen können, z.B. weil sie eine kleine Rente haben, Arbeitslosengeld I oder II, Sozialhilfe oder Grundsicherung beziehen.

Grundsätzlich gilt jedoch:

Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.

 

Ehrenamtliche Tätigkeit

Für jeden Ausgabetag ist unser Team mit insgesamt 65 ehrenamtlichen Mitarbeitern  durchschnittlich

150  Stunden  im Einsatz

 

  • Einsammeln und Transportieren der Lebensmittel aus den Geschäften.
  • Vorbereiten und Einsortieren der Lebensmittel zur Ausgabe.
  • Ausgabe an die Tafel-Kunden.
  • Büro-Organisation, Neuaufnahme von Kunden, Bedürftigkeitsprüfung, Geschäftsführung.
  • Gewinnen und Kontaktieren von Händlern und Geschäften, die der Tafel dankenswerter Weise Lebensmittel zur Verfügung stellen.

Wie kann man helfen ?

Unsere Arbeit wird über Sach- und Geld- spenden sowie das persönliche soziale Engagement Einzelner sichergestellt.

Wir sind für jede Hilfe und Unterstützung dankbar.

 

     Sie können die Dauner
        Tafel unterstützen -

 

  • als ehrenamtlicher Mitarbeiter in einem unserer Helfer-Teams
  • Büro und Organisation
  • Transport und Logistik
  • Sortieren, Ausgabevorbereitung
  • Lebensmittelausgabe
  • Sach-/Lebensmittelspende
  • Geldspenden werden unmittelbar
        zur  Finanzierung allgemeiner
        Betriebskosten, wie z.B. Miete und
        Nebenkosten, Kfz-Kosten oder
        Versicherungen verwendet.
  • Sponsoring
  • Fördermitgliedschaft
     

Wenn Sie mithelfen möchten - wir stehen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. 

 

Herzlichen Dank für Ihre Spenden
und Unterstützung -
ohne die unser mildtätiges Projekt
'Dauner Tafel' nicht durchgeführt
werden könnte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dauner Tafel e.V.